Sarek Trekking Zelttrekking Sareknationalpark

Der Sarek Nationalpark liegt im Norden Schwedens. Zusammen mit den benachbarten Nationalparks Padjelanta und Stora Sjöfallet ergibt sich eine einmalige Gebirgsregion mit unzähligen Tourenmöglichkeiten. Der Sarek ist ein wildes und nahezu unberührtes Gebirge mit schroffen Felsen, imposanten Gletschern und tief eingeschnittenen Hochtälern. Einige Gipfel reichen über 2000m Höhe. Er beheimatet viele wildtiere wie Bären, Vielfraße, Luchse und Elche.

Wir durchwandern den gesamten Nationalpark von Nordwesten nach Südosten. Die meiste Zeit wandern wir im baumlosen Fjäll, ein kontrast dazu bildet das Rapadalen mit üppiger Vegetation. Es gibt keine Wanderwege oder bewirtschaftete Hütten, alles was wir für die Tour benötigen, tragen wir im Rucksack mit uns. Unterwegs rasten und übernachten wir an Plätzen mit einmaliger Aussicht auf die umliegenden Berge.

Ab August werden die Tage kürzer und die Nächte sind wieder dunkel, es bestehen gute Chancen die ersten Polarlichter zu sehen. Tagsüber erstrahlt die Landschaft in gelb, rot und braun Tönen. Der Indian Summer ist wohl die schönste Zeit im Fjäll.

Termine

     für 2023 in Planung

Dauer      9 Tage
Preis      850 €
Leistungen
  • geführte Tour durch geprüften Bergwanderführer
  • 8 Übernachtungen im Zelt
  • Zelte, Kocher, Kochutensilien
  • Sicherheitsausrüstung
  • Beratung und ausführliche Einführung im Vorfeld der Tour
  • detailierte Packliste
Extrakosten
  • Verpflegung (Frühstück, Mittag, Abendessen, Snacks)
  • Schlafsack und Isomatte
  • Bootstransporte (Ritsem – Anonjälme, Svine – Sitojaure und Saltoluokta – Kebnats) ca. 80 €
  • individuelle An-und Rückreise nach/von Gällivare ca. 250-300 €
  • Bustransfer zum Ausgangspunkt Ritsem STF Fjällstation und Rückfahrt von Kebnats nach Gällivare ca. 120 €
  • Übernachtungskosten:
    für ein Zimmer in der STF Fjällstation Saltoluokta bzw. Zeltgebühr (hier können die Sanitäranlagen sowie die Gemeinschaftsküche und Sauna mitbenutzt werden).

Programm

1. Tag

Wir treffen uns am Morgen in Gällivare und nehmen zusammen den Bus zur Ritsem STF Fjällstation. Von dort aus geht es mit dem Boot M/S Storlule über den Akkajaure. Wir beginnen mit einer kurzen Etappe bevor wir uns einen schönen Platz für die erste Zeltnacht suchen.

2. – 7. Tag

Zunächst folgen wir dem Padjelantaleden bevor wir die Nationalparkgrenze zum Sarek überschreiten. In den folgenden Tagen durchwandern wir den Sarek von Nord nach Süd. Die Tagesetappen liegen bei ca. 15 – 20 km. In Teamarbeit errichten wir jeden Tag unser Camp und bereiten Frühstück und Abendessen gemeinsam zu.

8. Tag

Wir erreichen die Saltoluokta Fjällstation. Hier verbringen wir unsere letzte Nacht entweder in einem gemütlichen Zimmer oder zelten ein letztes Mal.

9. Tag

Von Saltoluokta nehmen wir das Boot über den Langas See, unweit befindet sich auch die Bushaltestelle Kebnats. Von hier aus geht es mit dem Bus zurück nach Gällivare.

Anforderung

  • Gute körperliche Fitness und Durchhaltevermögen
  • Tagesetappen von 10-20km und Gehzeiten von 6-7h mit eigenem Rucksack (komplette Ausrüstung und Verpflegung ca. 12-15kg)
  • Erfahrung von anderen Trekkingtouren werden empfohlen

Anreise

  • Flug nach Gällivare oder Kiruna
  • Nachtzug Berlin/Hamburg – Stockholm – Gällivare
  • Bus von Gällivare nach Ritsem bzw. Saltoluokta

Gut zu wissen

Wir beraten Dich gern bei der Auswahl und Zusammenstellung deiner Ausrüstung. Wenn Du Hilfe bei der Planung deiner Anreise benötigst, geben wir dir gerne Tipps und stimmen unsere Anreisedaten ab.

Strasse Hausnummer
+49(0)xxx
Zelt-Trekking Kenntnisse vorhanden
Vorname und Name
Geburtsdatum, Adresse, email, weitere Angaben
Benötigst du Hilfe bei der Auswahl deiner Ausrüstung (Schlafsack, Isomatte, Bekleidung)? Benötigst du Hilfe bei der Planung deiner Anreise?